UNSERE HUNDE:

'NILS' (17.05.2011) - ein echter Goldschatz im  langhaarigen Bärenlook! Seit September 2011 wohnt nun diese schwarze Wuschelkugel, die mittlerweile ein echter, stattlicher Neufirüde  geworden ist  im Hexenhüsli und bringt uns alle mit seiner chaotischen, temperamentvollen Art zum Lachen. Das knuddlige schwarze Wolleknäuel (ein Schmuser hoch zwei...:-) hat sich in der Zeit, die er nun bei uns ist, zu einem charakterstarken, mutigen aber doch respektvollen Rüden gemausert, der  gar nicht neufundländermässig richtig 'Hummeln im Hintern' hat. Er geht mit Begeisterung in den Hundekurs, liebt Schnee noch mehr als Wasser, kommte gerne mit zum Ausreiten und ist auch sonst für Action aller Art zu haben - besonders spielerische Kampfeinlagen mit den Katern 'KUTSCHER und WURSCHTLI' geniesst er!

IN LIEBER ERINNERUNG:

'LASKA' (12.02. 2000 -17.06.2011) ist unsere Neufundländerhündin. Der Name bedeutet 'die Liebe', was allerdings nur bedingt zutrifft... :-) Sie ist zwar eine totale Schmusebacke, aber manchmal hat sie's faustdick hinter den Ohren. Trotz ihrer stolzen 60 Kilo ist sie mit einer Riesenportion Temperament ausgestattet...:-)! Sie ist eine absolute Wasserratte, und wenn sie irgendeine Möglichkeit zum Baden findet, ist sie nicht mehr zu halten!! Für Schnee kann sie sich fast gleichermassen begeistern, wie für's Wasser....

Unfassbar....Wir mussten uns nach fast 11,5 Jahren von Dir verabschieden, von der treusten Freundin auf 4 Pfoten (auch für Hundekumpel Sam), die man sich vorstellen kann, die uns über schlimme Stunden hinweggeholfen hat, als sie damals zu uns kam, die uns in jeder Minute, in der sie bei uns war Freude bereitet hat... Mit Ihrem Bärenherz und dem einmaligen Blick hat sie alle um die Pfote gewickelt. Wir sind dankbar für die lange Zeit, die wir mit Ihr verbringen durften und doch war's schlussendlich viel zu kurz. Aber alle diese wunderschönen Erinnerungen tragen wir immer bei uns und doch, wir vermissen Dich so sehr...

'SAM' (17.Juni 2002), ein Labrador x Border Collie Mix,  ist eine absolute Rakete. Er kommt liebend gerne mit zum Reiten und würde den Tag am liebsten nur mit rennen, toben, an 'LASKA' rumzerren, spielen und nochmal rennen  verbringen...Er ist schnell wie ein Pfeil, sei's an Land oder auch im Wasser, das er wie seine grosse Freundin über alles liebt!  Aber Sam hat auch eine andere Seite - wenn er irgendwann mal müde ist...Dann wird die Couch gnadenlos in Besitz genommen, und er fordert Schmuseeinheiten ohne Ende! 

An Silvester 2012  mussten wir auch unseren Sam erlösen, lassem, nachdem er im Herbst an einem Hirntumor erkrankt war. Es ist so ruhig ohne unseren Flitzer, und auch seinem jungen Kumpel 'NILS' fehlt er  an allen Ecken und Enden....Wir hoffen, Du bist nun wieder bei Deiner grossen Hundliebe 'LASKA'!!!! Viel haben wir von Dir lernen können , es waren tolle 11,5 Jahre mit Dir - Du wirst immer ganz fest in unseren Herzen sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

UNSERE SAMTPFOTEN:

'PING' (kastrierter Kater, Freigänger) wurde von seiner Wildkatzenmama damals zusammen mit Brüderchen 'Pong' (leider vor zwei Jahren unauffindbar verschwunden :-((...) einfach bei  uns im Pferdestall abgelegt. Sie hat dann die beiden ca. 5 Wochen alten Knäuel dort zurückgelassen und ist nicht wieder aufgetaucht... Die beiden liessen sich das erste halbe Jahr kaum berühren, fauchten alles und jeden an und zeigten bei jeder Gelegenheit, was für scharfe Krallen sie haben...

Das ist nun schon 12 Jahre her! 'PING' hatte sich damals mit unserm Hund 'SAM' angefreundet, aber auch zu Nils hat er ein tolles Hund-Katze Verhältnis, und er lebt nun bei uns rund um Haus und Garten! Von der einstigen Wildkatze ist (fast) nichts mehr übrig..:-)

'KNIRPS' (Freigängerin), eine nun bald 10-jährige Halblanghaarlady hat sich vor vielen Jahren bei unseren Pferden im Stall einquartiert. Mittlerweile wohnt auch sie zusammen mit 'PING' rund um Haus und Garten, allerdings steckt da in ihr schon noch eine gehörige Portion Wildkatze, und sie liebt Ihre Freiheit! Schmusen ja, aber nur, wann sie möchte und hochnehmen oder gar richtig knuddeln, das ist bei ihr nicht drin. Dafür ist sie eine tolle Jägerin, und vor ihr müssen sich alle Mäuse (und anderes Kleingetier..) im näheren Umkreis sehr gut in acht nehmen!

'KUTSCHER' (kastrierter Kater, Hauskatze),  das erste Einzelkind von 'KNIRPS' hat bei uns sein endgültiges zu Hause gefunden. Am 1. Juni 05 haben wir den Kleinen miauend hoch oben auf dem Kutschbock eines alten Wagens bei uns im Stall entdeckt - da war er ungefähr 3 Wochen alt.  Bald stellte sich heraus, das er ein echtes Talent dafür hat, sich in Schwierigkeiten zu bringen, was er schon fast mit seinem Leben bezahlen musste...Peter hat das damals ca. 5 Wochen alte, schon bewusstlose, total unterkühlte Katzenbaby aus einem Wasserloch unter einem Dohlendeckel gefischt...Nach dieser Rettung in letzter Sekunde stand sofort fest, dieser kleine Chaot muss einfach bei uns bleiben....und stellt nun unser ganzes Häuschen auf den Kopf..;-))))

' TAO TAO' (kastrierter Kater, Halbfreigänger), kam am 27.04.06 im Pferdestall auf die Welt. Er ist die totale Schmusebacke, liebt Hunde und Pferde, nur mit fremden Menschen hat er es nicht so und nimt sofort 'reiss aus', wenn Besuch kommt...:-))) Er ist immer noch sehr verspielt und entfernt sich nie weit von seinem zu Hause. ein Ruf genügt und schneller als die Doggies steht der dicke Knuddelbär wieder auf der Matte!!!

' PINSEL' (Halbfreigängerin) ist die Schwester von 'TAO TAO' und hat ebenfalls am 27.04.06 Geburtstag. Die originell gezeichnete Samtpfote ist eine richtige kleine Lady, sehr menschenbezogen, kann aber auch mal ganz schön zickig sein - ganz Frau eben :-). Sie hatte 2008 einen Wurf mit drei süssen Babies, wovon wir eines, den 'PLÜSCHI' (siehe erstes Bild) behalten haben :-)!

' Krümel' (kastrierter Freigänger) ist uns zugelaufen, besser gesagt unser dicker Kater 'PING' hat den kleine Kerl sozusagen adoptiert, und ist im Sommer 2006 auf einmal mit einem sehr scheuen, ca. 12 Wochen alten Bündelchen im Schlepptau angekommen. Der Kleine lief dem Grossen auf Schritt und Tritt hinterher - wo 'PING' war, konnte sein getigerter Schatten nicht weit sein... Er hat seine Scheu uns gegenüber sehr schnell überwunden und ist jezt ein liebenswerter Schmusekater, der es sich rund um unser Hexenhäuschen gemütlich gemacht hat :-)!

Und last but not least unser 'PLÜSCHI' (kastrierter Halbfreigänger), der am 03.08.08 das Licht der Welt erblickt hat. Von Anfang an hatte er von PINSELS' Babies einen ganz speziellen Bezug zu uns - und wir zu ihm :-)! Der symphatische Kerl mit seinem plüschigen, halblangen Fell versteht sich mit allen Menschen, anderen Tieren und Katzen gleichermassen gut. Sogar 'KUTSCHER' der sonst alle anderen Samtpfoten durchweg nicht leiden kann (TAO und PINSEL toleriert er gnädigerweise :-), hat den Wildfang ins Herz geschlossen, und die beiden fechten so manchen spielerischen Kampf aus und toben zusammen herum. Seine besondere Spezialität ist es, auf jeden noch so hohen Baum rauf und sogar heil wieder runter zu klettern :-)!

powered by Beepworld